Quakenbrücker Handel beteiligt sich an „Heimat shoppen“

Die Werbegemeinschaft „Initiative Quakenbrück“ beteiligt sich an der Aktion „Heimat shoppen“. Damit will die Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim am 7. und 8. September 2018 auf die Bedeutung des Einkaufs vor Ort aufmerksam machen und die Kunden dafür sensibilisieren, dass sie durch den Einkauf vor Ort auch ihr eigenes Lebensumfeld aktiv mitgestalten.

(C) IQ/Christian Wüst

Belebte Innenstädte sind attraktiv für Anbieter und Besucher. Lokal kaufen bedeutet auch kurze Wege für Kunden und Waren. Dies stärkt die regionalen Wirtschaftskreisläufe und schont die Umwelt. „Die lokale Wirtschaft prägt durch eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote in den Bereichen Gastronomie, Einzelhandel, Dienstleistung die Lebensqualität vor Ort. Eine Leistung, die häufig übersehen wird“, wird IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf in einer Pressemitteilung der Quakenbrücker Werbegemeinschaft „Initiative Quakenbrück“ zitiert.

Einkaufsgutscheine zu gewinnen

In der Burgmannstadt weisen Plakate, Infoflyer, Bierdeckel und Einkaufstüten in vielen Schaufenstern auf die Aktion „Heimat shoppen“ hin. Mit einem Preisausschreiben, bei dem zwei Einkaufsgutscheine in Höhe von je 50 Euro zu gewinnen sind, möchte sich die IQ zudem bei den Kunden für ihren Einkauf vor Ort bedanken. Teilnahmekarten gibt es in den Geschäften in der Langen Straße, in der Kleinen Mühlenstraße, in der Tourismus-Information und in der Geschäftsstelle des „Bersenbrücker Kreisblatts“. Das Preisausschreiben geht über den ganzen Monat September.

Die Idee der Kampagne stammt übrigens aus Nordrhein-Westfalen. 2018 nehmen bundesweit mittlerweile in 22 IHK-Bezirken rund 300 Kommunen mit über 400 Initiativen vor Ort und verschiedenen Aktionen – online wie offline – teil.

Mehr Infos: www.quakenbrueck24.de

Teilen

Ihre zuständige IHK

IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Kontakt

Falk Hassenpflug
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Telefon: 0541353-215
hassenpflug@osnabrueck.ihk.de