Heimat shoppen in Osnabrück trifft auf gute Resonanz

„Viele Rückmeldungen, gute Resonanz“, so lautet das Fazit von IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Osnabrücker Citymarketing e.V. (OCM) und Osnabrück  – Marketing und Tourismus GmbH (OMT) zum Aktionswochenende. Auf die Bedeutung der örtlichen Wirtschaft konnte mit verschiedenen Aktionen aufmerksam gemacht werden. Ziel der Aktion ist und war es, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister und weiterer Wirtschaftszweige für Städte, Gemeinden und Geschäftsstraßen herauszustellen. Denn dort wird ein wichtiger Beitrag zu mehr Lebensqualität und Attraktivität geleistet. Mehr als 100 Betriebe in der gesamten Innenstadt haben daran u.a. im Rahmen von Straßenfesten teilgenommen.

„Bei den Kunden soll durch die Aktionstage das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass durch den Einkauf vor Ort und den Besuch in der Stadt das eigene Lebensumfeld selbst mitgestaltet wird. Wir wollen der lokalen Wirtschaft eine Plattform geben – online wie offline“, so IHK-Projektleiter Falk Hassenpflug.

Dass auch Osnabrück die Werbetrommel für die Innenstadt rühren muss, zeigen die aktuellen Zahlen der digitalen Passantenfrequenzmessung, dem „Passantenmonitor Osnabrück“. Um 9% sind die Zahlen gegenüber dem ersten Halbjahr 2016 gesunken auf rd. 30 Millionen Zählungen – und das trotz der Rekordzahlen zur Maiwoche. „Mit erhöhten Werbemaßnahmen zu den langen Samstagen am 30. September und 9. Dezember, dem Westfalentag am 1. November sowie zu den „Brückenmontagen“ am 2. und 30. Oktober wollen wir wieder mehr Besucher gewinnen“, so Petra Rosenbach, OMT-Geschäftsführerin. „Auch an einem zweiten verkaufsoffenen Sonntag arbeiten wir.“

Foto: IHK

Teilen

Ihre zuständige IHK

IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Kontakt

Falk Hassenpflug
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Telefon: 0541353-215
hassenpflug@osnabrueck.ihk.de