Wer ist dabei?

Niedersachsen

Akteure vor Ort

Munster


Im September geht die Aktion „Heimat shoppen“ in die nächste Runde. 24 Städte und Gemeinden im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg machen mit. Die IHK hatte die Aktion 2017 initiiert, aufgrund der positiven Resonanz wird sie fortgesetzt und ausgeweitet. Umgesetzt werden die Aktionen und Events vor Ort von den Werbegemeinschaften und dem Stadtmarketing mit Unterstützung der regionalen Sparkassen sowie verschiedener Medienpartner.

Ziel ist es, den Menschen bewusst zu machen, dass sie durch den Besuch in der Stadt und den Einkauf vor Ort ihr eigenes Lebensumfeld selbst mitgestalten. Denn die örtlichen Betriebe bieten viel mehr als die reine Versorgung der Menschen mit Waren und Dienstleistungen: Sie zahlen an ihrem Standort Steuern und tragen so zu einer guten öffentlichen Infrastruktur in den Gemeinden bei. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zu mehr Lebensqualität.

Um eine möglichst große Öffentlichkeit zu erreichen, laden Werbe-/ und Standortgemeinschaften in den teilnehmenden Standorten zu Events und Aktionen zum Thema „Heimat shoppen“. Die IHK organisiert mit Unterstützung der regionalen Sparkassen die Werbemittel: Papiertaschen, Plakate und Postkarten im einheitlichen „Heimat shoppen“-Design. Verschiedene Medienpartner unterstützen dabei, die breite Öffentlichkeit zu erreichen.