Wer ist dabei?

Hessen

Akteure vor Ort

Rüdesheim am Rhein

In der Heimat shoppt es sich doch am besten

Beim „Heimat shoppen“ stehen lokale Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister im Mittelpunkt. Erstmals beteiligen sich auch Städte und Gemeinden aus dem Bezirk der IHK Wiesbaden an zwei Tagen im September mit Sonderaktionen und Veranstaltungen.

Seit einigen Jahren läuft die erfolgreiche, bundesweite IHK-Aktion „Heimat shoppen“, eine Imagekampagne sowohl für den stationären Einzelhandel als auch für Dienstleister und Gastronomen. Was 2014 mit den ersten Aktionstagen in Nordrhein-Westfalen begann, hat inzwischen zahlreiche Akteure und Unterstützer bundesweit begeistert. Damit hat sich „Heimat shoppen” zur größten deutschen Imagekampagne für den Einzelhandel entwickelt.

Ziel der Aktion ist es, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für unsere Städte und Gemeinden hervorzuheben, denn sie alle leisten einen Beitrag zu mehr Lebensqualität und sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze. Zudem kann „Heimat shoppen“ einen wichtigen Beitrag zum Restart der Innenstädte nach Corona leisten

Die diesjährigen „Heimat-shoppen-Aktionstage“ finden am 10. und 11. September statt. Gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen und Gewerbevereinen möchte die IHK Wiesbaden den lokalen Handel in den Fokus rücken und die Bevölkerung auf das Angebot vor der Haustür aufmerksam machen.