heimat shoppen reloaded

Ein durch das Wirtschaftsministerium NRW gefördertes Projekt

Roadshow heimat shoppen NRW

Wir haben unsere Initiative heimat shoppen zum 10-jährigen Jubiläum neu aufgeladen – also reloaded! Es geht um unsere gesamten Innenstädte, um unsere Regionen, um unsere Heimat. Ein wichtiger Teil des neuen Konzeptes ist die Beteiligung aller Innenstadtakteure bei der Erstellung praxistauglicher Konzepte.

Fachforen

Im Forum.Eins geht es um die Entwicklung von Geschäftsmodellen. Im Ergebnis liegen drei bis fünf alternative Geschäftsmodelle bzw. -ansätze für die Innenstädte NRWs vor. Oder aber – im besten Fall – nur ein einziges, das sich durch die Verschneidung und Zusammenführung der unterschiedlichen Ansätze und Gedanken der einzelnen Modelle zusammenfügt.

In diesem Sinne bildet unser erstes von drei Fachforen auch die inhaltliche Grundlage für das Forum.Zwei am 24. Juni 2024 in Gütersloh und das Forum.Drei am 5. September 2024 in Bocholt, in denen es um Ausgestaltung, Konkretisierung und Operationalisierung der Modelle gehen wird.

Mitmachen?

Ihnen liegt als "heimat shopper" Ihre Innenstadt am Herzen? Sie möchten mitmischen, sich einbringen um weiterhin eine lohnenswerte – lebenswerte – liebenswerte Innenstadt zu haben? Dann seien Sie mit dabei - bei unserem Forum.Eins unter der Moderation von Stefan Postert.

Forum.Eins. Entwicklung Master-Framework. Oder: Ein Business Plan für unsere Innenstädte.
Am Montag, 3. Juni 2024 um 18:00 Uhr in der IHK in Krefeld

zur Anmeldung

Die Kampagne

Unter dem Motto "heimat shoppen reloaded – Impulse für die StadtAgenda von morgen" sind wir zum 10-jährigen Jubiläum mit dem Wiederaufladen der mittlerweile größten Initiative für den Handel gestartet. Denn heimat shoppen hat auch nach zehn Jahren nichts an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Wir wollen dieses Jahr unsere Werte von heimat shoppen auf alle für die Innenstadtentwicklung relevanten Akteurs- und Handlungsfelder ausweiten. In allen Regierungsbezirken, für alle Städte in Nordrhein-Westfalen und im Schulterschuss mit dem Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes NRW.

Ziele der Kampagne "heimat shoppen reloaded"

Ziel ist die Stärkung der nordrhein-westfälischen Innenstädte und Ortsteilzentren und die damit verbundene Attraktivierung von Einzelhandelslagen und entsprechenden Komplementärnutzungen zur Steigerung innerstädtischer Qualitäten.

Kern ist die Vermittlung von Strategien und Lösungsansätzen, mit denen die Handlungsfähigkeit der in den Innenstädten und Ortszentren aktiven Akteurs-Strukturen und Initiativen gestärkt und die Entscheider:innen und Treiber:innen der Innenstadtentwicklung befähigt werden sollen, neue tragfähige Perspektiven und Instrumente zu entwickeln. Ermittlung und Entwicklung neuer Finanzierungs-, neuer Betreiber- sowie neuer Geschäftsmodelle für unsere Innenstädte.

17.05.2024

heimat shoppen