Unternehmerverband Hagen am Teutoburger Wald sucht die Gewinner!

Bereits im letzten Jahr beteiligte sich der Unternehmerverband Hagen a.T.W. (UVH) an „Heimat shoppen“ und sorgte mit dem Flashmob auf dem Marktplatz für viel Aufmerksamkeit in der gesamten Region und darüber hinaus.

Hier gehts zum Flashmob-Video vom 9. September 2017 !

Dieses Mal wollen die UnternehmerInnen der Kirschgemeinde mit einem Quiz das Augenmerk auf die oft verborgenen Stärken der lokalen Wirtschaft lenken. Hagen a.T.W. braucht sich absolut nicht verstecken! Im Gewerbemelderegister der Gemeinde stehen 826 Betriebe. Darunter sind zwar einige kleine Unternehmungen, die kaum öffentlich in Erscheinung treten, aber viele Betriebe des Gesundheitssektors, wie z.B. Ärzte kommen noch obendrauf.

Auf die Leistung der lokalen Wirtschaft aufmerksam machen

Die Betriebe sind im Ausbildungsbereich sehr aktiv – IHK und HWK haben insgesamt 76 Ausbildungs-Betriebe aus Hagen a.T.W. gelistet, aktuell werden in Hagen a.T.W. 137 Auszubildende betreut. Mit „Unternehmer im Unterricht“ und „Future Profis“ laufen tolle Kooperationsprojekte mit der Oberschule Hagen a.T.W.

Branchenübergreifende Zusammenarbeit

Der Unternehmerverband selbst ist mittlerweile 122 Mitglieder stark und umfasst alle Branchen von Handwerk und Dienstleistung über Handel und Gastronomie bis hin zum Gesundheitssektor. Solch geballte Unternehmerstärke kann längst nicht jeder Ort vorweisen. Hagen a.T.W. ist Erholungsort und das zeigt sich im touristischen Bereich. Die Anzahl der Betten in Hotels und Ferienwohnungen sind von 106 im Jahr 2013 auf aktuell 165 gestiegen. Hinzu kommen die 45 Betten des Landschulheims sowie der Campingplatz am Teutoburger Waldsee und der Reisemobilstellplatz am Schulten Holz.

Ebenfalls in der Gastronomie hat sich einiges getan. Fast zwei Wochen lang kann ich jeden Abend in einem anderen Restaurant Essen gehen – eine Tatsache auf die viele Nachbarkommunen neidisch schauen. „Es gibt Orte, da bleibt fast nur noch die Tankstelle, um einen Kaffee to go zu bekommen. In Hagen a.T.W. kann ich an einem Freitag an insgesamt 34 Stellen ein Getränk im Sitzen verzehren.“ so Jenny Menkhaus, Wirtschaftsfördererin. „Und auch der Handelsbereich hat einiges zu bieten. In allen Orten kämpft der Handel gegen den Onlinehandel und überall gibt es Verluste. Aber nach wie vor haben wir viele tolle inhabergeführte Geschäfte, die es zu hegen und pflegen gilt.“

Künstlerstraße, Handwerkerstraße, Heimatshoppen – viel los am verkaufsoffenen Sonntag

Um auf all diese positiven Seiten der Hagener Wirtschaft aufmerksam zu machen, hat der Unternehmerverband das nebenstehende Gewinnspiel ins Leben gerufen. Der Gewinner wird am 9.9.18 auf dem verkaufsoffenen Sonntag um 17:00 Uhr durch die Hand der Kirschkönigin ausgelost. Der verkaufsoffenen Sonntag flankiert die beiden beliebten Aktionen „Künstlerstraße“ und „Handwerkerstraße“, die in diesem Jahr erstmalig gleichzeitig stattfinden und sich auf zahlreiche Besucher freuen.

Mehr unter: www.hagen-atw.de

Teilen

Ihre zuständige IHK

IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Kontakt

Falk Hassenpflug
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Telefon: 0541353-215
hassenpflug@osnabrueck.ihk.de