Spanferkelessen in der Sögestraße

„Wir treffen uns bei den Schweinen…“

Was für den auswärtigen Besucher nicht auf Anhieb verständlich klingt, ist für die einheimischen Bremerinnen und Bremer ein eindeutiger Hinweis, dass die Verabredung in der Sögestraße stattfindet. Genauer gesagt bei der bronzenen Skulptur „Schweinehirt und seine Herde“, welche die Kaufleute am Eingang der Straße in den 1970er Jahre errichten ließen. Die Einkaufsstraße punktet mit einem urbanen Einkaufserlebnis aus attraktiven Marken und einladender Gastronomie.

Auch heute sind die Eigentümer und Geschäftsanlieger der Sögestraße besonders engagiert. Seit 6 Jahren finanzieren sie in der Eigentümergemeinschaft Sögestraße (BID Sögestraße) Veranstaltungen, eine eindrucksvolle Winterbeleuchtung sowie eine Begrünung mit Lorbeerbäumchen, welche die Straße säumt.

In diesem Jahr laden die Anlieger der Sögestraße ein, als Hommage an die charaktervolle Schweineskulptur in mitten der Sögestraße zum knuspriges Spanferkelessen. Lassen Sie sich nieder, genießen Sie die Atmosphäre der Straße und kosten Spanferkel frisch aus dem Ofen, gerne mit einem Glas Wein dazu.

Samstag, 8. September 2018, 12-17 Uhr

Teilen

Ihre zuständige IHK

Handelskammer Bremen- IHK für Bremen und Bremerhaven

Kontakt

Bettina Schaefers
Am Markt 13
28195 Bremen

Telefon: 0421 3637 - 406
schaefers@handelskammer-bremen.de