Rekordbeteiligung im Oldenburger Land!

Dieses Jahr beteiligen sich 24 Werbegemeinschaften sowie einzelne Händler aus 23 Kommunen aus dem Oldenburger Land an „Heimat shoppen“ – so viele wie noch nie!

Leider macht es die Corona-Pandemie dieses Jahr schwierig, größere Aktionen durchzuführen. Deshalb verzichten viele Standortgemeinschaften auf gemeinsame Aktivitäten, ermutigen Ihre Mitglieder aber, selbst in ihrem Ladengeschäft aktiv zu werden.

Folgende Gemeinschaftsaktionen sind bisher trotzdem geplant:

  • In Bad Zwischenahn bieten am 12. September die Marktbeschicker des Wochenmarktes ihre Spezialitäten an. Am 13. September haben die Geschäfte im Ortskern geöffnet. Zudem findet in der Wandelhalle in der Zeit von 11 – 14 Uhr ein Jazzfrühschoppen des Vereins der Kunstfreunde statt.
  • In Cloppenburg findet am 13.9 ein Kunsthandwerkermarkt in der Münsterlandhalle und ein verkaufsoffener Sonntag statt.
  • Am 12. September 2020 werden die Aktionstage in Delmenhorst mit einem Informationsstand am Rathausplatz eingeläutet. Außerdem wurden für die Aktionstage Plakate entworfen, die dem jeweiligen Geschäft ein Gesicht geben sollen. Einzelhändler und Dienstleister machen mit diesem Plakat auf ihre Teilnahme aufmerksam und bringen mit individuellen Sprüchen zum Ausdruck, weshalb die Unterstützung des Einzelhandels vor Ort so wichtig ist. Im Zeitraum vom 12. bis 26. September beteiligen sich zudem mehr als ein Dutzend Geschäfte in der Langen Straße, am Schweinemarkt und in der Bahnhofstraße an einem Suchspiel. Im Schaufenster der teilnehmenden Einzelhändler sind Gegenstände versteckt, die gefunden werden sollen. Diese werden am Ende der Aktion unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern per Zufallsprinzip verlost.
  • Der HGV Damme veranstaltet am 12. und 13. September ein Gewinnspiel bei dem fünf Kunden einen Geschenkgutschein im Wert von 50 € gewinnen können. Außerdem gibt es einen Bilderwettbewerb zum Thema “Heimat shoppen”. 
  • Der HGV Emstek nutzt „Heimat shoppen“ als Anlass für einen verkaufsoffenen Sonntag am 13.September. Außerdem findet eine  große und eindrucksvollen Foto-Plakat-Aktion stattt, mit der auf die Bedeutung der örtlichen Gewerbetreibenden für die Entwicklung der Gemeinde aufmerksam gemacht werden soll.
  • In Friesoythe ist am Freitag 11.September ein langer „Heimat Shoppen“ -Abend bis 21 Uhr und der Sonntag 13. September ist von 13 Uhr bis 18 Uhr verkaufsoffen. Zudem findet ab dem 11. September in Zusammenarbeit mit dem Kunstkreis Friesoythe in teilnehmenden Schaufenstern in der Friesoyther Innenstadt die Ausstellung „nah und fern“ statt. Künstlerinnen und Künstler des Kunstkreises Friesoythe präsentieren exklusiv dort Ihre Arbeiten. Über das “Heimat shoppen”- Wochenende sind zudem verschiedene Schausteller vom 11. -13. September in der Friesoythe Innenstadt präsent.
  • In Lemwerder finden bei Creativ-Mode Ebeling vom 17. bis 19. September über den Tag verteilt “défilers de mode” statt. Hierfür ist eine Anmeldung per Telefon direkt beim Geschäft erforderlich.
  • Varel beteiligt sich vom 10. – 20. September mit Aktionstagen an Heimat shoppen. Am 20. September soll ein verkaufsoffener Sonntag stattfinden.
  • In Wardenburg startet am 12. September ein vierwöchiger Aktionszeitraum in dem die teilnehmenden Betriebe auf ihren Service vor Ort aufmerksam machen wollen.
  • Der Handels- und Gewerbeverein Rastede organisiert am 17. und 18. September ein das “Herbst shoppen”. Die Geschäfte sollen im Ort bis 18 Uhr verkaufen und der Ort soll mit Storhballen, Kürbissen und Heidekraut geschmückt werden.
  • In Zetel veranstalten die Mitglieder der Interessenvertretung “WIR – Wirtschaft in Zetel”. vom 11. bis 26. September zahlreiche kleine Aktionen. Interessierte Bürger finden in den Läden kleine Aktionsflächen mit besonderen Angeboten. Bei Stöbern sollten die Augen nach versteckten Buchstaben offen gehalten werden. Zusammengesetzt ergeben diese einen Lösungssatz für ein Gewinnspiel bei dem es WIR-Gutscheine über 100, 50 und 30 Euro zu gewinnen gibt

Teilen

Ihre zuständige IHK

Oldenburgische IHK

Kontakt

Lars Litzkow
Moslestraße 6
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 2220-310
lars.litzkow@oldenburg.ihk.de