„Lass den Klick in deiner Stadt“!

Vois_Plakat.1
Gestern hat der Werbering Kempen e.V.  eine Marketingaktion vorgestellt, die den Einkauf vor Ort, die Vielfalt des Warenangebots und die Serviceleistungen des stationären Einzelhändlers in Kempen betonen soll. Die Kempener Werbegemeinschaft  möchte die Vorteile und den Nutzen eines lebendigen Einzelhandels in der Stadt ins Bewusstsein der Kempener rücken.  Denn die Zusammenhänge zwischen dem stationärem Handel,  städtischen Leistungen und Erhalt vieler Arbeitsplätze vor Ort seien insbesondere der jüngeren Generation vielleicht nicht immer klar, so der Vorsitzende  des Werberings, Armin Horst.

Und der Vorsitzende betont, die Marketingaktion „Lass den Klick in deiner Stadt!“ solle nicht das Internet verteufeln. Viele Internetkäufe würden allerdings allzu leichtfertigt getätigt, ohne das heimische Angebot einmal zu prüfen.  Ziel ist daher, den Kunden einmal zum Nachdenken anzuregen.

Und wie soll der Denkanstoß erfolgen? Aufkleber und Plakate in unterschiedlichen Größen und wechselnden Motiven mit Stimmen aus der örtlichen Bevölkerung(Warum lohnt sich der Einkauf vor Ort?) stellt der Werbering kostenlos zur Verfügung und verteilt diese an alle Geschäfte in Kempen. Und über die Kempener Stadtgrenzen hinaus werden die Plakate auch an einigen Litfaßsäulen in Krefeld angebracht. Die Aktion soll dauerhaft laufen.

Die Marketingkampagne knüpft an „Heimat shoppen“ an und wird ortsspezifisch auf Kempen weiterentwickelt.

Teilen

Ihre zuständige IHK

IHK Mittlerer Niederrhein

Kontakt

Matthias Pusch
Bismarckstr. 109
41061 Mönchengladbach

Telefon: 02161 241-137
pusch@moenchengladbach.ihk.de