Innenstadtinitiative „Heimat shoppen“ erstmals auch in Seligenstadt

Am 10. und 11. September findet in diesem Jahr das bundesweite „Heimat shoppen“ der Industrie- und Handelskammern statt. Erstmals nimmt auch Seligenstadt – gemeinsam mit weiteren Initiativen und der IHK Stadt und Kreis Offenbach – teil. Während der Aktionstage machen der lokale Handel, die Gastronomie und Dienstleistungsbetriebe auf ihre Angebote aufmerksam. Spezielle Tüten, Luftballons und Bierdeckel sind das Erscheinungsbild der Initiative.

„Ziel von ‚Heimat shoppen‘ ist es, auf lebendige Innenstädte aufmerksam zu machen. Jeder kann durch Einkaufen und Genießen in der eigenen Stadt dazu beitragen, dass sie erhalten bleibt“, erklärt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian. Wirtschaftsförderin Tanja Frisch ergänzt: „In unserer Region haben wir einige Aktionen auf die Beine stellen können. Gerade unser schönes Seligenstadt ist doch für ‚Heimat shoppen‘ prädestiniert. Heute gilt mehr denn je, dass wir alle helfen müssen, unsere lebendige Altstadt zu erhalten.“ Gewerbevereins-Vorstand Wolfgang Reuter bringt es auf den Punkt: „Wir müssen Groß und Klein begeistern, Seligenstadt zu lieben, zu besuchen und wertzuschätzen, es zu pflegen. Denn wenn wir das nicht tun, wird es irgendwann nicht mehr so sein, wie wir es kennen.“

Gutschein-Aktion

Gemeinsam mit dem SeligenStadtMarketing und örtlichen Gewerbeverein bietet die Stadt eine Gutschein-Aktion an: Bei Vorlage von fünf Quittungen vom 10. oder 11. September erhalten die ersten 100 Teilnehmenden eine Seligenstädter Gutschein-Card in Höhe von 20 Euro. Dabei ist es unerheblich, ob die Quittung aus einem Geschäft, der Gastronomie, der Dienstleistungsbranche, von Einkäufen auf dem Wochenmarkt oder einer Kulturveranstaltung stammt. Die Ausgabe erfolgt an beiden Aktionstagen von 12 bis 20 Uhr in der Tourist-Info am Marktplatz.   

Zu Gast in der eigenen Stadt

Auch für die Seligenstädter Hotels und Ferienwohnungen hat sich das Seligenstädter Organisationsteam eine Aktion überlegt. Wer in Seligenstadt, Hainburg oder Mainhausen wohnhaft ist, profitiert vom 10. bis 11. oder 11. bis 12. September von vergünstigten Übernachtungen. Bei der Aktion, die auch in anderen Regionen schon bekannt ist, soll die eigene Stadt einmal aus der Sicht eines Gastes genossen werden. Einzelzimmer mit Frühstück kosten 50 Euro pro Übernachtung, Doppelzimmer oder Ferienwohnungen gibt es für 75 Euro. Das Angebot ist auf fünf Zimmer pro Betrieb beschränkt. Die Teilnahme ist freiwillig.

Für die Finanzierung der Gutschein-Cards und Differenz der Übernachtungspreise hat sich die örtliche Wirtschaftsförderung bereiterklärt. Darüber hinaus wird es noch weitere Aktionen – auch für Kinder – geben, darunter Kutschfahrten. Eine Übersicht stellt das SeligenStadtPortal bereit. Das Wochenende bietet sich zudem an, die Seligenstädter Rätseltouren für Erwachsene und Kinder zu testen. Sie sind als Flyer in der Tourist-Info oder online auf dieser Homepage erhältlich.

Teilen

Ihre zuständige IHK

Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main

Kontakt

Laura Becker
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main

Telefon: +49 69 8207-246
becker@offenbach.ihk.de