Heimat shoppen 2019 im märkischen Südwestfalen

Machen Sie Ihre Innenstadt zum Lieblingsplatz!

Bereits vier Mal fand die Aktion „Heimat shoppen“ im Kammerbezirk der SIHK statt. Auch in diesem Jahr haben Gemeinschaften aus Händlern, Dienstleistern und Gastronomen die Möglichkeit, sich an den Aktionstagen zu beteiligen. Erstmalig beschränken wir uns dabei nicht auf zwei Aktionstage im September. In diesem Jahr wird es einen Aktionszeitraum geben: vom 13. September bis 5. Oktober 2019 soll unter dem Motto „Heimat shoppen“ wieder die Bedeutung des lokalen Einzelhandels in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden

 

Anmeldungen sind ab sofort hier möglich. Neu ist in diesem Jahr allerdings, dass sich nicht mehr einzelne Unternehmen anmelden können. Die Erfahrung aus den letzten Jahren hat gezeigt: nur gemeinsame Aktionen an den Einzelhandelsstandorten erzielen den gewünschten Effekt. Deshalb ist bei der Anmeldung ein konkreter Ansprechpartner für die Aktion zu nennen und die teilnehmenden Geschäftskollegen sollten bereits hier angegeben werden. Auch ein grobes Konzept sollte bereits zum Zeitpunkt der Anmeldung stehen.  

Bis zum 31. März 2019 ist eine Anmeldung möglich. Die SIHK unterstützt die Initiativen und steht für Termine vor Ort zur gemeinsamen Ideenentwicklung zur Verfügung.

Wann ist eine geplante Aktion reif für „Heimat shoppen“?

  • Die geplante Aktion findet innerhalb des Heimat-shoppen-Aktionszeitraumes vom 13. September bis 5. Oktober 2019 statt
  • Die Aktion passt zu einem der „6 Gründe“:
     

    • „Heimat shoppen“ bedeutet einkaufen bei Nachbarn und Freunden
    • „Heimat shoppen“ unterstützt Veranstaltungen, Vereine und Initiativen
    • „Heimat shoppen“ sichert Arbeit und Ausbildung
    • „Heimat shoppen“ macht Ihre Gemeinde lebenswert
    • „Heimat shoppen“ reduziert die Umweltbelastung
    • „Heimat shoppen“ stärkt Ihre Gemeinde
  • Die Aktion ist auf die nachhaltige Aufwertung des Einzelhandelsstandortes angelegt (z.B. keine kurzfristigen Rabattaktionen)
  • Der überwiegende Anteil der am Standort ansässigen Unternehmen beteiligt sich
  • Es ist deutlich zu erkennen, wer sich an der Aktion beteiligt
  • Das Projektteam setzt sich aus verschiedenen Branchen zusammen (Händler, Dienstleister, Gastronomen, etc.)
  • lokale Besonderheiten (regionale Produkte, touristische Attraktionen, etc.) werden betont
  • Die Aktion ist innovativ bzw. stellt eine Neuerung gegenüber bestehenden Aktionen dar

Weitere Informationen, den Anmeldelink und eine Ideensammlung finden Sie auch hier.

Teilen

Ihre zuständige IHK

Südwestfälische IHK zu Hagen

Kontakt

Stephanie Erben
Bahnhofstr. 18
58095 Hagen

Telefon: 02331 390-277
erben@hagen.ihk.de