Geh’n wir „Heimat shoppen“, woll?!

Karte_TN HS in Hagen
Die Stadt Hagen und 19 Kommunen aus dem Märkischen Kreis und dem Ennepe-Ruhr-Kreis werden am 11. und 12. September auch die „Heimat shoppen“-Aktionstage zum Anlass nehmen, um Handel, Gastronomie und Dienstleistungen vor Ort mit 34.000 Heimat Shopper-Papiertüten und 90.000 Flyern zu bewerben.

 

Insgesamt haben sich über 1.000 Gewerbetreibende angemeldet und unterstützen die Aktion mit Rabattaktionen, Verkostungen, Lesungen, Malwettbewerben, einer Händler-Rallye, bunten „Heimat shoppen“-Luftballons und vielen weiteren kreativen Ideen. 33 Werbegemeinschaften, Stadtmarketingvereine und örtliche Initiativen tragen aktiv zum Gelingen der Aktionstage bei.

Doch nicht nur an den Aktionstagen, sondern bereits davor gibt es in vielen Kommunen Veranstaltungen, die das „Heimat shoppen“ untertützen. So wurden bereits beim Stadtfest in Hohenlimburg im Juli Hohenlimburg-T-Shirts am „Heimat shoppen“-Stand verkauft. Das Mittelalterfest in Altena ist gerade vorüber, welches am verkaufsoffenenen Sonntag viele Interessierte in die Einkaufsstraße geführt hat. Die Iserlohner Sommernächte locken aktuell mit kulinarischen Genüssen in die Innenstadt. Genüsslich geht es im August auch zur „Nacht der langen Tische“ in Meinerzhagen und Hagen-Wehringhausen weiter.

Weitere Informationen aus Hagen zum „Heimat shoppen“ im September sind bald hier zu finden.

Teilen

Ihre zuständige IHK

IHK Mittlerer Niederrhein

Kontakt

Matthias Pusch
Bismarckstr. 109
41061 Mönchengladbach

Telefon: 02161 241-137
pusch@moenchengladbach.ihk.de