Familienfreundliches Weihnachtsgebimmel in Viersen

Foto: Ute Gabriel Fotografie

Ungefähr alle 20 Minuten wird die Viersener Bimmelbahn beim zweiten Weihnachtsgebimmel die einzelnen Haltestellen anfahren. Die Veranstaltung,  der die Lok ihren Namen verleiht, beginnt am Samstag den 8.Dezember um 11 Uhr und endet um 18 Uhr. Als verbindendes Element wird die Bahn die gesamte Fußgängerzone mit sieben Haltestellen zu einem vorweihnachtlichen Erlebnis machen. Die Mitfahrt ist kostenlos!

Besinnliche Andacht vor der ersten Fahrt der Bimmelbahn 

Nach dem offiziellen Start der Veranstaltung um 11.00 Uhr findet um 11:15 Uhr eine ökumenische Andacht am Sparkassen-Vorplatz statt.  Dieser besinnliche Teil bildet den Auftakt, bevor das weihnachtliche Programm in der Fußgängerzone so richtig losgeht.Um 11:45 eröffnet  Bürgermeisterin Sabine Anemüller dann von Seiten der Stadt das weihnachtliche Treiben der Bahn.

Viele musikalische Programmpunkte schaffen eine weihnachtliche Atmosphäre. Im Mittelpunkt stehen die beiden Bühnen: Die Bühne der NEW am Sparkassen-Vorplatz und die Bühne von Eduard Tusch jun. in der nördlichen Hauptstraße Ecke Rathausgasse.

Bühne frei

Auf der NEW-Bühne an der  Haltstelle „Landbäckerei Stinges“  ist von 11 bis 18 Uhr etwas los. Durch das bunte Bühnenprogramm führt Moderator Frank Schiffers. Es treten auf Sängerin Anja Schäfer mit Weihnachtsklassikern in deutscher und englischer Sprache sowie modernen Songs. Die Tanzschule Behneke hat weihnachtliche Darbietungen einstudiert. Auch die JeKits der Gemeinschafts-Grundschule Rahser sind mit dabei.

Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Viersen sind mit einem Zelt am Sparkassen-Vorplatz vertreten und geben wertvolle Tipps zur Brandvorbeugung insbesondere in der Weihnachtszeit, die St. Georgs Pfadfinder bieten an Ihrem Stand leckere Heißgetränke zum Aufwärmen für Groß und Klein sowie Popcorn zum Selbströsten an. Die Realschule an der Josefskirche ist mit liebevoll Gebasteltem vertreten. Außerdem gibt es Stockbrot und Marshmallows für Leckermäulchen, die über einer Feuerstelle vorbereitet werden. Die Feldküche von Frank Schiffer hat leckere Erbsensuppe und Grünkohl vorbereitet.

Auch Süchteln ist zu Gast in Viersen. Aus dem Projekt „Kitchen on the run“ hat sich in die Gruppe „Über den Tellerrand Community“ entwickelt und präsentiert sich mit einem eigenen Stand. Sie bietet Fingerfood nach syrischem Rezept sowie Gewürzmischungen an. Kreative Mieterinnen und Mieter des „Fachwerks“ von der Großen Bruchstraße sind da. In weihnachtlichen Hütten präsentieren sie einen kleinen Kunsthandwerkermarkt. Gewinne warten am Glücksrad. Das Team von XPAD Abenteuer- und Erlebnispädagogik bietet ein Aktionsspiel zum Mitmachen für Jung und Alt an.

Weihnachtsbäume mit Bring-Service

Ebenfalls auf dem Sparkassen-Vorplatz können die Besucher direkt  einen Weihnachtsbaum der Firma Windbergs erwerben. Die Pfadfinder liefern diesen, wenn gewünscht, direkt nach Hause. An der Bühne von Eduard Tusch jun. auf der nördlichen Hauptstraße an der Ecke Rathausgasse Haltestelle „Immobilien- und Standortgemeinschaft Nordstadt/ Kaisereck Dr. Tackenberg“  kann ebenfalls zwischen 11 bis 18 Uhr weihnachtliche Musik gehört werden. Highlight ist ein „Rudelsingen“ bei dem jeder Besucher selbst kräftig einsteigen kann. Moderator Roland Zetzen lädt ein und legt seine Weihnachtscharts auf. Am Rande der Bühne können Kinder auf einer kleinen „Kinderbimmelbahn“ ihre Runden drehen.

An jeder Haltestelle warten weihnachtliche Freuden

An der Haltstelle „Juwelier Weidenfeld“ in der Hauptstraße Ecke Lindenstraße erstrahlen Sterne an  einem neuen Tannenbaum. Vor der Blumeninsel Eichstädt kann zwischen 11 und 16 Uhr der weihnachtlichen Piano-Musik von Michael Stamm gelauscht werden.Im Zelt der Stadt Viersen bietet sich Kindern auch in diesem Jahr die Gelegenheit, ein eigenes kleines Weihnachtsbäumchen ganz individuell zu schmücken. Michael Eichstädt (Blumeninsel Eichstädt) präsentiert zudem den ganzen Tag weihnachtliche Pianomusik mit Pianist Michael Stamm. Geschenkideen gibt es an der Hauptstraße 68. Das Ladenlokal wird für diesen Tag kurzerhand zum weihnachtlichen Kaminzimmer. Dort können Besucherinnen und Besucher vor der entsprechenden Dekoration kostenlos ein Familienfoto aufnehmen und die Datei „downloaden“ und als weihnachtlichen Fotogruß direkt versenden.

An der Haltestelle der Bimmelbahn „ISG / Kaisereck“ können im Ladenlokal in der Hauptstraße 17 kleine Züge bewundert werden. Hier baut der Modelleisenbahn Club „Arbeitsgemeinschaft MAK Kaarst“ eine großflächige Eisenbahnanlage auf. Gerne geben die Mitglieder des Clubs Auskunft über Schienen, Loks und Wagen sowie über die zahlreichen Stunden, die in liebevoller Kleinarbeit in die Anlage gesteckt wurde. Es lohnt sich genau hinzuschauen, denn in den aufgebauten Landschaften gibt es nicht nur viel zu entdecken sondern auch etwas zu gewinnen. Im Schaufenster der Hauptstraße 17 haben sich zum Weihnachtsgebimmel zudem die kleinen Köchinnen und -köche des Hubert-Vootz-Haus eingemietet. Sie bieten kleine Bastelaktionen an. Zudem können selbst gebackene Plätzen erworben werden. 

Im Stadthaus an der Haltestelle „VAB“  findet um 11 Uhr ein Vor- und Mitsingkonzert der Gemeinschaftsgrundschulen Rahser und Dülken statt .Mitsingen und Mittanzen kann man hier unter der Leitung von Marcel Schmitz.  Die Gemeinschafts-Grundschule Rahser und die Gemeinschaftsgrundschule Dülken erfreuen mit einem schulklassenübergreifenden Vor- und Mitsingprogramm. Am Nachmittag wird im Foyer Wintertango, initiiert vom Varieté Freigeist, geboten. Das benachbarte Lasertag-Center wird zum Kino, hier bietet das Hubert-Vootz-Haus an diesem Tag Kinder-Filmvorführungen an.

In der Rathausmarkt Galerie Haltestelle “Rathaus Galerie / Haltestelle Expert Gröblinghoff „ heißt es, „Santa Claus is coming to town“: Mit Unterstützung der Rathausmarkt Galerie präsentiert Jörg Hegemann, einer der besten Boogie-Woogie Pianisten Deutschlands, zwischen 12 und 15 Uhr ein buntes Repertoire. Das Piano stellt Piano List dafür zur Verfügung. Unterstützt wird der Pianist von tanzenden Nikoläuse. Es darf mitgetanzt werden. Zwischendurch können die Besucher hier an einigen weihnachtlichen Buden stöbern.In den Pausen legt Volkmar Hess nostalgisch knisterndes von der Schallplatte auf und sorgt für weihnachtliche Stimmung. Auch an den anderen Haltstellen der Bimmelbahn und in der gesamten Fußgängerzone wird es einige Überraschungen rund um Weihnachten geben. Außerdem ist Nostalgisches zu bestaunen: Radio, Grammophon, Plattenspieler. Schülerinnen und Schüler der Musikschule Tommy´s Workshop treten in der Rathausmarkt Galerie auf.

Unterwegs in der Fußgängerzone sind verschiedene Interpretinnen und Interpreten. Neben dem Posaunenchor von Ramiz 28Imerov überrascht der Jazz Chor Mönchengladbach mit Flashmob-Auftritten. Augen und Ohren sollte man auch in den Geschäften offen halten, denn die Tanzschule Behneke und die französische Sängerin Isabelle Kusari erfreuen mit deutschen und französischen Weihnachtsliedern, Klarinetten-Schülerinnen und -schüler der Kreismusikschule zeigen ihr Können. Und natürlich sind weihnachtlich gekleidete Helfer des Weihnachtsmanns mal hier und mal da.

Die Geschäfte zeigen sich im weihnachtlichen Glanz und laden mit Angeboten und gutgelaunten Weihnachtsservice zum Stöbern und Kaufen ein.

Noch mehr weihnachtliche Aktionen:
An den nachfolgenden Advents-Samstagen, 15. und 22. Dezember, können Kinder an den kostenlosen Bastelaktionen in der Hauptstraße 63a teilnehmen, während Eltern entspannt einkaufen. Die Künstlerin Dagmar Reichel bastelt, druckt und gestaltet von 11 bis 18 Uhr mit den Kleinen Weihnachtliches.

Text: Werbering Viersen e.V.

Download Flyer Weihnachtsgebimmel

Teilen

Ihre zuständige IHK

IHK Mittlerer Niederrhein

Kontakt

Matthias Pusch
Bismarckstr. 109
41061 Mönchengladbach

Telefon: 02161 241-137
pusch@moenchengladbach.ihk.de